Produkt ohne Varianten und Optionen anlegen

Produkte ohne Optionen/Varianten sind vorgefertigte Artikel, die es in nur einer Ausführung gibt, die der Kunde nicht abgeändert kaufen kann und die du nicht erst herstellen/zubereiten musst. In diesem How-To zeigen wir dir, wie du solche Produkte anlegst. 

HINWEIS: Für ein einmal angelegtes Produkt kannst du diese Option nicht mehr nachträglich ändern.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob der Artikel Optionen oder Varianten bietet, schau noch einmal die Erläuterungen in der Übersicht an.

  1. Öffne im POS-Menü Verkauf > Produkte.
  2. Tippe oben rechts auf Add-2.svg, um ein neues Produkt ohne Varianten hinzuzufügen.
  3. Tippe auf Produkt.
    Produkt.png
    ⮕ Das Fenster Typ des Produktes festlegen öffnet sich. 
  4. Tippe auf Inventar.
    Inventar.png
  5. Tippe im nächsten Fenster die entsprechenden Angaben ein.
    produkte004.JPG
    1. Name (Pflichtfeld): Den Namen des Produkts kannst du frei wählen.
    2. Marke (optional): Tippe erst die Marke des Produkts ein und dann – bei einem neuen Markennamen – auf "Eine neue Marke anlegen“.
    3. Verkaufskategorie (optional): Die Verkaufskategorie kannst du frei wählen. Bestätige deine Eingabe mit dem Enter-Icon am Ende der Zeile.

      HINWEIS: Es ist sinnvoll, an dieser Stelle eine Verkaufskategorie festzulegen. Diese Eingabe kann dir helfen, die Darstellung an der Kasse übersichtlicher zu gestalten. Weitere Infos dazu findest du hier.

      Falls du zu diesem Zeitpunkt noch keine Verkaufskategorie vergeben möchtest, kannst du das später nachholen. 

    4. Artikelnummer (optional): Eine Artikelnummer kannst du für die interne Identifizierung frei vergeben. Wenn du an der Kasse danach suchen möchtest, darfst du keine Buchstaben verwenden, ausschließlich Zahlen.
    5. EAN (optional): Die EAN (European Article Number) dient zur Identifizierung von Artikeln mit einem Barcode-Scanner. Du findest die EAN unter dem Barcode.
    6. Hersteller (optional): Tippe den Herstellernamen ein und bestätige deine Eingabe mit dem Enter-Icon am Ende der Zeile.
    7. Verkaufsformen (optional): Gib an, wie das Produkt erhältlich ist: im Direktverkauf, zur Abholung und/oder per Lieferung (Mehrfachangaben möglich).
    8. Fertigungsorte (optional): Sofern du mehrere Fertigungsorte angelegt hast (z. B. Küche und Bar), kannst du hier angeben, wo das Produkt gefertigt wird.
  6. Beende die Eingabe in diesem Fenster mit [Weiter].
  7. Fülle die Felder im nächsten Fenster aus.produkte005.JPG 
    1. Verkaufseinheit (optional): Gib an, in welcher Einheit der Artikel verkauft wird. Standardmäßig ist „pc“ für Anzahl/Stück ausgewählt. Nach Antippen von „pc“ stehen als Einheiten auch Masse, Länge, Volumen, Zeit und Digitale Informationen zur Auswahl.
    2. Verkaufspreis je Einheit (Pflichtfeld): Gib den Verkaufspreis für eine Einheit an, und bestätige die Eingabe mit dem Enter-Icon. Ist der Artikel gratis, musst du explizit "0" eingeben.
    3. Steuer: Gib den Steuersatz an.
      HINWEIS: Den Steuersatz gibst du zusammen mit dem Preis an. Tippe im Feld Preis auf den angezeigten Steuersatz.
    4. Rabatte nicht anwenden (optional): Aktiviere diese Option, wenn auf dieses Produkt keine Rabatte angewendet werden sollen.
    5. Zum Verkauf verfügbar: Diese Option ist standardmäßig aktiviert. Zum Deaktivieren tippst du einmal auf das grüne Häkchen.
    6. Verkaufskanäle (optional): Falls du mehrere Filialen hast, kannst du hier angeben, an welchen Standorten das Produkt erhältlich ist. 
  8. Im folgenden Fenster wählst du den Steuersatz aus.
  9. Tippe dann auf [Abschließen].
    Produkt_anlegen_Steuersatz_auswaehlen.png
  10. Beende die Eingabe im Schritt Verfügbarkeit mit [Weiter].
  11. Die Eingaben im nächsten Fenster helfen dir bei der internen Verwaltung des Inventars. Tippe die entsprechenden Angaben ein.
    Bildschirmfoto_2020-11-06_um_10.48.54_AM.png
    1. Einkaufseinheit (optional): Gib an, in welcher Einheit du den Artikel einkaufst.
    2. Einkaufspreis/Einheit (optional): Gib an, zu welchem Preis du eine Einheit einkaufst.
    3. Steuer (optional): Gib an, welche Steuer beim Einkauf anfällt. Zur Auswahl stehen reduzierte Steuer, Standardsteuer und keine Steuer.
    4. Zum Einkauf verfügbar (optional): Aktiviere diese Option, wenn du das Produkt direkt beim Lieferanten nachbestellen möchtest. In diesem Fall muss die Option "Lagerbestand verwalten" ebenfalls aktiviert sein.
    5. Lagerbestand verwalten (optional): Aktiviere diese Option, wenn du den Lagerbestand verfolgen möchtest.
    6. Verwaltungseinheit (optional): Gib an, in welcher Einheit das Produkt verwaltet werden soll. Zur Auswahl stehen: Anzahl, Masse, Länge, Volumen.
    7. Anzeigeeinheit (optional): Gib an, in welcher Einheit das Produkt angezeigt werden soll. Zur Auswahl stehen: Anzahl, Masse, Länge, Volumen.
    8. Lieferant (optional): Wenn du deine Lieferanten zuvor in enforePOS eingepflegt hast, kannst du an dieser Stelle einen auswählen.
  12. Beende die Eingabe in diesem Fenster mit [Weiter].
  13. Beim Anlegen des ersten Produkts kannst du im nächsten Fenster noch keine verwandten Artikel auswählen. Künftig kannst du hier Artikel auswählen, die mit dem neu anzulegenden Artikel verwandt sind.
  14. Tippe direkt auf [Erstellen]. Produkt008a.jpg

⮕ Das Produkt ohne Varianten wurde angelegt. 

 

Erfahre mehr …

Überblick: Produkte in enforePOS

Reduzierte Steuer (Außer-Haus-Verkauf)

Und hier geht's zum Video: Produkt ohne Varianten und Optionen anlegen 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich