Produkt mit Varianten anlegen

HINWEIS: Es gibt Produkte, die in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind: z. B. ein Paar Schuhe, das es in den Größen 36 bis 44 gibt, oder ein Kleid, das in rot, grün und blau sowie in den Größen S, M, L und XL erhältlich ist. Diese Produkte musst du nicht mehrmals in enforePOS erfassen, sondern als "Produkt mit Varianten". Es wichtig, dass du die Unterscheidung vor dem Anlegen eines Produktes triffst - für ein einmal ohne Varianten angelegtes Produkt lässt sich diese Option nachträglich nicht mehr ändern!

Wenn du dir nicht sicher bist, ob es sich um ein Produkt mit Varianten handelt, schau noch einmal die Erläuterungen in der Übersicht an.

Im folgenden Beispiel legen wir als Produkt einen "Espresso" an, der in den Varianten "doppelt" und "einfach" angeboten wird. Der doppelte Espresso soll im Verkauf 2,10 Euro kosten, der einfache 1,00 Euro.

1. Öffne im POS-Menü Verkauf > Produkte

2. Tippe auf [+] oben rechts.

Varianten008a.jpg

3. Tippe auf Produkt mit Varianten.

speichern-varianten.jpg 

4. Tippe auf Inventar.

produkte003a.jpg 

 

5. Gib im Dialogfenster die entsprechenden Angaben ein, zum Beispiel

Varianten002.JPG

Feld Beschreibung
Name (Pflichtfeld) Den Namen des Produktes kannst du frei wählen.
Marke (optional) Tippe erst die Marke des Produktes ein und dann – bei einem neuen Markennamen – auf "Eine neue Marke anlegen“.
Verkaufskategorie (optional) Die Verkaufskagetorie kannst du frei vergeben. Bestätige deine Eingabe mit Return.svg am Ende der Zeile.

 

HINWEIS: Es ist sinnvoll, an dieser Stelle eine Verkaufskategorie zu bestimmen. Diese Eingabe kann dir helfen, die Darstellung an der Kasse übersichtlicher zu gestalten. Weitere Infos dazu findest du hier.

Falls du zu diesem Zeitpunkt noch keine Verkaufskategorie vergeben möchtest, kannst du das später nachholen. Das wird aber sehr aufwendig, wenn du viele Artikel nachträglich bearbeiten musst.

Feld Beschreibung
Artikelnummer (optional) Eine Artikelnummer kannst du für die interne Identifizierung frei vergeben. Wenn du an der Kasse danach suchen möchtest, darfst du keine Buchstaben verwenden, ausschließlich Zahlen.
EAN (optional) Die EAN (European Article Number) dient zur Identifizierung von Artikeln mit einem Barcode-Scanner. Du findest die EAN unter dem Barcode.
Hersteller (optional) Tippe den Herstellernamen ein, und bestätige deine Eingabe
mit 
Return.svg am Ende der Zeile.
Verkaufsformen (optional) Gib an, wie das Produkt erhältlich ist: im Direktverkauf, zur Abholung und/oder per Lieferung (Mehrfachangaben möglich).
Produktionsorte (optional) Sofern du mehrere Produktionsorte angelegt hast (z. B. Küche und Bar), kannst du hier angeben, wo das Produkt gefertigt werden soll.

 

6. Beende die Eingabe in diesem Fenster mit [Weiter].

7. Fülle die Felder im nächsten Fenster aus, zum Beispiel

Varianten007.JPG 

Feld Beschreibung
Verkaufseinheit (optional) Gib an, in welcher Einheit der Artikel verkauft wird. Standardmäßig ist „pc“ für Anzahl/Stück ausgewählt. Nach Antippen von „pc“ stehen als Einheiten auch Masse, Länge, Volumen, Zeit und Digitale Informationen zur Auswahl.
Verkaufspreis je Einheit (Pflichtfeld) Wenn alle Varianten, in denen das Produkt erhältlich ist, gleich teuer sind, gibst du hier den Verkaufspreis für eine Einheit an. Sollen die Varianten unterschiedlich teuer sein, wählst du an dieser Stelle den Wert "0". Diesen musst du explizit eingeben und mit Return.svg bestätigen.
Rabatte nicht anwenden (optional) Aktiviere diese Option, wenn auf dieses Produkt keine Rabatte angewendet werden sollen.
 Zum Verkauf verfügbar (optional) Diese Option ist standardmäßig aktiviert. Zum Deaktivieren tippst du einmal auf das grüne Häkchen.
Verkaufskanäle (optional) Falls du mehrere Filialen hast, kannst du hier angeben, an welchen Standorten das Produkt erhältlich ist. Diese Angabe ist hilfreich bei einem dynamischen Kassenlayout.

 

8. Tippe auf [Weiter].

Die Eingaben im nächsten Fenster helfen dir bei der internen Verwaltung des Inventars.

9. Gib die entsprechenden Angaben ein, zum Beispiel

Varianten004.JPG

Feld Beschreibung
Einkaufseinheit (optional) Gib an, in welcher Einheit du das Produkt einkaufst.
Einkaufspreis/Einheit (optional) Gib an, zu welchem Preis du eine Einheit einkaufst.
Steuer (optional) Gib an, welche Steuer beim Einkauf anfällt. Zur Auswahl stehen reduzierte Steuer, Standardsteuer und keine Steuer.
Zum Einkauf verfügbar (optional) Aktiviere diese Option, wenn du das Produkt direkt beim Lieferanten nachbestellen möchtest. In diesem Fall muss die Option "Lagerbestand verwalten" ebenfalls aktiviert sein.
Lagerbestand verwalten (optional) Aktiviere diese Option, wenn du den Lagerbestand verfolgen möchtest.
Verwaltungseinheit (optional) Gib an, in welcher Einheit das Produkt verwaltet werden soll. Zur Auswahl stehen: Anzahl, Masse, Länge, Volumen.
Anzeigeeinheit (optional) Gib an, in welcher Einheit das Produkt angezeigt werden soll. Zur Auswahl stehen: Anzahl, Masse, Länge, Volumen.
Lieferant (optional) Wenn du deine Lieferanten zuvor in enforePOS eingepflegt hast, kannst du an dieser Stelle einen auswählen.

 

10. Tippe auf [Weiter]

Weiter geht es mit der Definition der Varianten, im Beispiel "doppelt" und "einfach".

11. Tippe auf Variantendefinition hinzufügen.

bild6.jpg 

12. Gib einen Oberbegriff für die Variante ein, im Beispiel ist das "Größe".

13. Tippe auf Neues Merkmal anlegen.

Varianten005.JPG 

Künftig stehen dir hier auch Varianten zur Auswahl, sofern du sie als Vorlage gespeichert hast.

 

14. Definiere im nächsten Fenster das Merkmal genauer, im Beispiel geht es um Capacity.

Varianten006.JPG

Entsprechend der getroffenen Wahl unterscheiden sich die folgenden Fenster ein wenig. Size eignet sich beispielsweise für Größen bei Kleidungsstücken. Dort stehen im weiteren Verlauf dann verschiedene Größenangaben zur Auswahl.

15. Tippe auf Individuelle Skala benutzen.

bild9.jpg

16. Tippe auf Abstrakt.

Einheit1.jpg 

17. Tippe auf Capacity hinzufügen.

Einheit2.jpg 

 

18. Füge eine Bezeichnung für die erste Variante ein, z. B.  "doppelt".

19. Tippe auf Return.svg.

Einheit3.jpg 

 

20. Wiederhole Schritt 19 für die zweite und ggf. für alle weiteren Varianten. Im Beispiel sieht das anschließend so aus:

Einheit5.jpg 

 

Wenn Du diese Varianten auch für andere Produkte benötigst, kannst du sie als Vorlage speichern.

21. Tippe dazu auf Als Template speichern.

Einheit9.jpg

22. Gib einen Namen für die Vorlage ein, z. B. "Größe", und tippe auf Return.svg.

IMG_0271.PNG

23. Beende die Eingabe mit [Bestätigen].

Künftig steht dann diese Variante in Schritt 11 zur Auswahl, und du kannst dir die folgenden Schritte bis hierher sparen. 

24. Beende die Eingabe in diesem und im nächsten Fenster mit [Sichern].

 

Soll das Produkt mit weiteren Varianten erhältlich sein, wiederhole die Schritte 11 bis 24.

25. Nach dem Anlegen aller Varianten beendest du die Eingabe mit [Weiter]. Im Beispiel sieht das Fenster zu diesem Zeitpunkt so aus:

IMG_0272.PNG


Im nächsten Fenster kannst du Artikel auswählen, die beim Verkauf des Produktes mit abgefragt werden sollen. Dieser Schritt soll zur Umsatzsteigerung beitragen. Falls du noch keine weiteren Produkte erfasst hast, kannst du an dieser Stelle noch keine Wahl treffen.

 

25. Beende die Erfassung des Produktes mit [Erstellen]. In der folgenden Artikelübersicht erscheint der neue Artikel:

Varianten008b.jpg

 

Hast du in Schritt 7 den Verkaufspreis auf "0" gesetzt bzw. soll für die Varianten ein Preisaufschlag hinzugefügt werden, gehe folgendermaßen vor.

26. Tippe auf das neue Produkt.

Varianten008b.jpg

27. Tippe am unteren Bildschirmrand auf die Übersicht Varianten.

Varianten009.JPG

 

28. Wähle die gewünschte Variante aus, im Beispiel "doppelt".

IMG_0256a.jpg

29. Tippe auf Verkaufspreis je Einheit.

Varianten011aa.jpg

30. Ändere den Verkaufspreis und bestätige mit Return.svg.

Varianten011a.jpg

 

31. Speicher die Änderung mit [Variante speichern].

Varianten011b.jpg

 

32. Wiederhole die Schritte 28 bis 31 ggf. für weitere Varianten.

Hier geht's zum Video:

Produkt mit Varianten anlegen

Erfahre mehr …

 Neue Varianten-Merkmale zu Produkten mit Varianten hinzufügen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich