Kauf auf Rechnung/Auftrag anlegen

Das Schreiben von Rechnungen und Anlegen von Kundenaufträgen gehört zu deinem Unternehmer-Alltag. Es ist z. B. dann erforderlich, wenn ein Kunde bei dir etwas telefonisch bestellt und die Ware entweder später abholt oder per Post zugeschickt bekommen möchte. Ein anderer Fall ist, ein Kunde möchte bei dir im Geschäft einen Artikel kaufen, der nicht vorrätig ist und den du erst noch bestellen musst. Auch hier legst du einen Auftrag an, für den du eine Rechnung druckst oder versendest.

Die folgenden Schritte zeigen, wie das in enforePOS geht:

 

Schritt 1: Wähle im Sidebar-Menü „Verkauf“ und „Rechnungsstellung“.

 

Schritt 2: Tippe erst oben rechts auf das +,

RechnungsstellungSchritt2.JPG

dann auf „Kundenauftrag“.

Kundenauftrag002.JPG 

 

Schritt 3: Zunächst sind Angaben zum Kunden erforderlich. Tippe dazu auf „Kundendaten eingeben“.

Kundenauftrag003.JPG

Sofern du den Kunden bereits in deiner Kartei hast, tippe die ersten Buchstaben seines Namens ein, und wähle dann den passenden Eintrag aus der erscheinenden Liste.

 Kundenauftrag004.JPG

Handelt es sich um einen Neukunden, gib den vollständigen Namen ein, und tippe auf „Neuen Kunden anlegen“.

 Kundenauftrag005.JPG

Du wirst daraufhin aufgefordert, seine Telefonnummer und E-Mail-Adresse zu erfassen. Tippe nach der Eingabe auf das Häkchen oben rechts.

Kundenauftrag006.JPG

Schritt 4: Als Nächstes folgen Angaben zu:

  • Rechnungsdatum: Welches Datum soll auf der Rechnung stehen? Standardmäßig wird immer das aktuelle Datum angezeigt. Falls du nachträglich eine Rechnung schreiben möchtest, kannst du auch ein zurückliegendes Datum wählen.
  • Verkaufskanal: Wähle aus, über welchen Verkaufskanal (also an welchem Standort) die Ware verkauft wird.
  • Verantwortlich: Wer ist verantwortlich für die Rechnungsstellung? Standardmäßig erscheint der Name der Person, die gerade am Dasher angemeldet ist. Per Tipp darauf lässt sich ein anderer Mitarbeiter auswählen.
  • Via: Hier kannst du auswählen, wie der Kunde die Bestellung in Auftrag gegeben hat. Zur Auswahl stehen u.a. Walk In, Letter, Fax, Phone, E-Mail.

Kundenauftrag007.JPG

Schritt 5: Nachdem du alle Eingaben in diesem Fenster getätigt hast, schließe es mit dem Häkchen oben rechts.

Kundenauftrag008.JPG

 Schritt 6: Was möchte der Kunde kaufen? Tippe für diese Angabe auf „Posten hinzufügen“,

 Kundenauftrag009.JPG

und gib die ersten Buchstaben des Artikels ein. Daraufhin kannst du das gesuchte Produkt aus der Liste auswählen.

 Kundenauftrag010.JPG

Um die Stückzahl zu erhöhen, tippe auf diesen Artikel, im Beispiel "Italienische Kaffeemühle",

Kundenauftrag011a.jpg

und gib die gewünschte Stückzahl ein. Bestätige die Eingabe mit dem Häkchen oben rechts.

 

Schritt 7: Möchte der Kunde weitere Artikel kaufen/bestellen, wiederhole Schritt 6 entsprechend.

 

Schritt 8: Falls das Feld „Rechnungsadresse“ hellgrau und kein Straßenname sichtbar ist, liegt noch keine Kundenadresse vor.

Kundenauftrag011.JPG

Hinweis: Rechnungs- sowie Lieferadresse müssen angegeben werden!

Tippe bei Bedarf darauf und auf „Rechnungsadresse hinzufügen“,

 Kundenauftrag012.JPG

um die gewünschten Angaben tätigen zu können. Nach der Adresseingabe schließt du das Fenster wieder mit dem kleinen Häkchen oben rechts.

Kundenauftrag014.JPG 

Tippe an eine freie Stelle im Fenster.

Diesen Schritt kannst du natürlich auch ausführen, wenn die Rechnungsadresse geändert werden soll.

 

Schritt 9: Sofern keine Straße bei Lieferadresse sichtbar ist (oder diese geändert werden soll), tippe auf „Lieferadresse auswählen“ bzw. die angezeigte Anschrift.

 Kundenauftrag015.JPG

Stimmen Rechnungs- und Lieferadresse überein, tippe auf die eingeblendete Anschrift.

Kundenauftrag015a.JPG

Wünscht der Kunde eine abweichende Lieferadresse, tippe auf „Lieferadresse hinzufügen“, und nimm die entsprechende Eingabe vor.

 

Schritt 10: Wähle nach einem Tipp auf „Zahlungsfrist“

 Kundenauftrag015b.JPG

die Zahlungsmodalitäten. Zur Auswahl stehen „Fällig sofort, ohne Abzug“, „Fällig sofort, mit 3% Skonto“, „Fällig in 10 Tagen, ohne Abzug“, „Fällig in 14 Tagen, ohne Abzug“, „Fällig in 30 Tagen, ohne Abzug“ und benutzerdefinierte Zahlungsoptionen. Mehrfachauswahl ist möglich.

 Kundenauftrag016.JPG

Um diese Auswahlliste wieder auszublenden, tippe an eine freie Stelle im Fenster.

 

Schritt 11: Alle Angaben zum Kundenauftrag bzw. zur Rechnung sind gemacht. Um den Auftrag zu erstellen, tippe auf "Kundenauftrag anlegen".

Kundenauftrag017.JPG

Ist ein Dokumentendrucker angeschlossen, wird die Rechnung daraufhin ausgedruckt.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich