Formale Rechnung an Kasse drucken

Die folgenden Schritte zeigen, wie du an der Kasse eine formale Rechnung druckst.

Tipp: Falls du deinem Business Account noch eine Kontoverbindung, die Steuernummer sowie ein Firmenlogo hinzufügen musst/möchtest (die ersten beiden Angaben dürfen auf einer Rechnung nicht fehlen!), schau dir gerne die Anleitung dazu an: "Geschäftsinformationen bearbeiten/vervollständigen".

 

Schritt 1: Wir befinden uns in der Kassenansicht und haben der Bestellung ein Produkt hinzugefügt:

FormaleRg01.JPG

Wenn sich der Kunde bereits in deiner Kundendatei befindet, kannst du ihn an dieser Stelle schon diesem Auftrag zuweisen. Falls es sich um einen Neukunden handelt, fahre direkt mit Schritt 3 fort. Andernfalls tippst du auf „Kunde auswählen“.

FormaleRg01ab.jpg

 

Schritt 2: Daraufhin erscheint ein Fenster mit allen Kundendaten:

FormaleRg01a.JPG 

Um nicht die vollständige Liste durchsuchen zu müssen, kannst du nach einem Tipp auf das Feld „Kunden filtern“

FormaleRg01abc.jpg 

die Anfangsbuchstaben des Kunden eingeben. Dadurch reduziert sich die Liste entsprechend:

 FormaleRg01b.JPG

Wähle den gewünschten Kunden aus, im Beispiel ist es „Maria Schüler“.

FormaleRg01b.JPG 

 

Schritt 3: Um den Bezahlvorgang zu starten, tippe auf das Häkchen neben der Summe.

FormaleRg01aa.jpg

 

Schritt 4: Es erscheint das Fenster mit den verfügbaren Zahlungsmethoden:

FormaleRg02.JPG 

Wie möchte der Kunde bezahlen? Wähle z. B. die erste Option, wenn der Kunde das Geld passend hat, oder eine der nächsten drei Optionen, wenn er mit entsprechenden Banknoten bezahlen möchte. Die Kartenzahloptionen findest du darunter. Im Beispiel bezahlt die Kundin mit 600 Euro.

 FormaleRg02a.jpg

 

Schritt 5: Wenn du in Schritt 1 den Kunden schon ausgewählt hast, geht es direkt mit Schritt 9 weiter. Andernfalls musst du an dieser Stelle die Kundendaten erfassen. Tippe dazu erst auf „Kundendaten eingeben“

FormaleRg03.JPG 

und dann auf „Namen hinzufügen“.

FormaleRg04.JPG 

Gib den Kundennamen ein, und bestätige diesen mit „Enter“.

  

Schritt 6: Danach kannst du optional eine Mobilfunknummer sowie E-Mail-Adresse eingeben.

FormaleRg07aa.jpg 

Die entsprechende Angabe ist erforderlich, wenn der Kunde die Rechnung aufs Handy oder per E-Mail geschickt bekommen möchte.

 

Schritt 7: Die Kundenanschrift gehört zu den Pflichtangaben auf Rechnungen. Tippe daher auf „Rechnungsadresse hinzufügen“.

FormaleRg07a.JPG

Im folgenden Fenster machst du die Angaben zum Rechnungsempfänger:

FormaleRg08.JPG 

Die Felder „Name“ und „Straße“ (hier muss die vollständige Anschrift eingefügt werden!) sind Pflichtangaben. „Firma“, „Zusatz“ und „Telefon“ kannst du optional ausfüllen.

 

Schritt 8: Bestätige im Anschluss erst die Eingaben in diesem Fenster mit dem Häkchen

FormaleRg09.JPG 

und dann im nächsten Fenster auf die gleiche Weise.

FormaleRg10.JPG 

 

Schritt 9: Es folgt ein Tipp auf „Weiter“.

FormaleRg11.JPG 

 

Schritt 10: Wie möchte der Kunde die Rechnung erhalten? Zur Auswahl stehen

  • als Link per SMS,
  • per E-Mail oder
  • Ausdruck zum Mitnehmen.

Wähle die entsprechende(n) Option(en).

 FormaleRg12.JPG

 

Schritt 11: Wische nach unten, bis du „Formale Rechnung“ siehst, und aktiviere diese Option.

FormaleRg13.JPG 

Sofern du in Schritt 1 den Kunden ausgewählt hast, wirst du im Anschluss aufgefordert, die Kundendaten zu kontrollieren:

FormaleRg14a.JPG

Falls erforderlich, kannst du Änderungen vornehmen. Bestätige die Daten mit dem Häkchen oben rechts.

 FormaleRg14a.JPG

 

Schritt 12: Nach einem Tipp auf „Fertig“

 FormaleRg14.JPG

wird die Rechnung entweder verschickt, sofern du in Schritt 10 eine der beiden ersten Optionen gewählt hast, oder ausgedruckt. Hast du einen Dokumentendrucker angeschlossen, wird die Rechnung dort ausgegeben. Falls kein Dokumentendrucker vorhanden ist, erhältst du eine formale Rechnung am Bondrucker.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich