Friseur-Dienstleistung anlegen (nicht reservierbar)

Die folgende Anleitung zeigt das Anlegen einer Dienstleistung für einen Friseursalon, der nicht mit dem Reservierungstool von enforePOS arbeitet. Das ist beispielsweise der Fall, wenn der Salon ein Buch für Reservierungen nutzt oder gar keine Reservierungen anbietet. Die Dienstleistungen werden dann lediglich an der Kasse abgerechnet.

Im Beispiel legen wir als Dienstleistung einen „Haarschnitt“ an, der in drei verschiedenen Varianten angeboten wird: für Damen, Herren und Kinder – jeweils zu einem unterschiedlichen Preis. Zudem kann der Kunde in unserem Beispielsalon wählen, ob er den Schnitt mit oder ohne Haarwäsche wünscht und ob der Friseur föhnt oder er selbst. Beide Möglichkeiten werden dem Haarschnitt als kostenpflichtige Optionen hinzugefügt.

Und so geht's:

 1. Öffne im POS-Menü Verkauf > Produkte.

2. Tippe oben rechts auf [+],

Fr-Prod001.JPG

dann auf Produkt mit Varianten

Fr-Prod002.JPG 

und schließlich auf Dienstleistung.

 Fr-Prod003.JPG

 

3. Da die Dienstleistung von einem Mitarbeiter ausgeführt wird, wähle im nächsten Fenster Mitarbeiter.

Fr-Prod004.JPG

 

4. Als Nächstes folgen einige Angaben zur Dienstleistung:

Fr-Prod005.JPG

Feld Beschreibung
Name (Pflichtfeld) Den Name der Dienstleistung kannst du frei wählen.
Verkaufskategorie (optional) Die Verkaufskagetorie kannst du frei vergeben.

 

HINWEIS: Es ist sinnvoll, an dieser Stelle eine Verkaufskategorie zu bestimmen. Diese Eingabe kann dir helfen, dass die Darstellung an der Kasse übersichtlicher zu gestalten. Weitere Infos dazu findest du hier.

Falls du zu diesem Zeitpunkt noch keine Verkaufskategorie vergeben möchtest, kannst du das später nachholen. Das wird aber sehr aufwendig, wenn du viele Artikel nachträglich bearbeiten musst.

 

Feld Beschreibung
Service ID (optional) Eine Service ID kannst du für die interne Identifizierung frei vergeben.
Reservierbar Gib an, ob die Dienstleistung reservierbar ist. Standardmäßig ist sie deaktiviert.

 

Im Beispiel sieht das anschließend so aus:

 Fr-Prod006.JPG

Tippe auf [Weiter].

 Fr-Prod006a.jpg

 

5. Es folgen weitere Angaben zur Dienstleistung.

Feld Beschreibung
Dienstleistungseinheit Gib an, in welcher Einheit die Dienstleistung angeboten wird. Standardmäßig ist eine Stunde voreingestellt. Auswählbar sind "Minuten", "Sekunden" und "Anzahl". Wähle "Anzahl", wenn es einen Preis für die Dienstleistung gibt, unabhängig davon, wie lange der Mitarbeiter dafür benötigt.
Dienstleistungsdauer In Kombination mit der Dienstleistungseinheit "Anzahl" lässt sich die Dienstleistungsdauer angeben. Diese ist wichtig, wenn du Reservierungen anbietest, um die erforderliche Zeit entsprechend einplanen zu können.
Verkaufspreis je Einheit Gib den Preis für die Dienstleistung ein. Wenn alle Varianten, in denen die Dienstleistung angeboten wird, gleich teuer sind, gibst du hier den Verkaufspreis für eine Einheit an. Sollen die Varianten unterschiedlich teuer sein, lass dieses Feld leer.
Rabatte nicht anwenden Aktiviere diese Option, wenn auf diese Dienstleistung keine Rabatte angewendet werden sollen.
Zum Verkauf verfügbar Diese Option ist standardmäßig aktiviert.  Nur so ist die Dienstleistung an der Kasse verfügbar. Zum Deaktivieren tippst du einmal auf das grüne Häkchen.

 

Da im Beispielsalon der Haarschnitt nicht nach Zeit abgerechnet werden soll, tippen wir auf 1h,

Fr-Prod007.JPG

dann auf h

neu001.JPG

und wählen am unteren Bildschirmrand Anzahl.

neu002.JPG

Bestätige diese Auswahl mit Enter. Da sich der Preis für Damen, Herren und Kinder unterscheiden soll, lassen wir das Feld Verkaufspreis je Einheit frei und fahren direkt mit [Weiter] fort.

Fr-Prod007b.jpg

 

6. Weiter geht es mit der Definition der Varianten, im Beispiel „Damen“, Herren“ und „Kinder“. Tippe auf Variantendefinition hinzufügen.

Fr-Prod008.JPG 

 

7. Gib einen Oberbegriff für die Varianten ein, z. B. „Kunde“, und tippe auf Neues Merkmal anlegen.

varianten001.JPG

 

8. Im nächsten Fenster definierst du das Merkmal genauer. Zur Auswahl stehen Size, Color, Capacity, Performance, Material, Formfactor und Other.

varianten002.JPG

Wir wählen Other.

varianten003.JPG

 

9. Tippe auf Individuelle Skala benutzen

 varianten004.JPG

und dann auf Abstrakt.

varianten005.JPG 

 

10. Tippe auf Other hinzufügen,

varianten006.JPG 

und gib den Titel für die erste Variante ein, im Beispiel ist das „Damen“.

 varianten007.JPG

Bestätige diesen mit Enter.

 

11. Wiederhole Schritt 10 für die weiteren Varianten, etwa „Herren“ und „Kinder“. Im Beispiel sieht das danach so aus:

varianten008a.jpg

 

12. Tippe zweimal auf [Sichern].

varianten008b.jpg 

 

Die Varianten werden zusammengefasst angezeigt:

varianten009a.jpg

13. Tippe auf [Weiter].

varianten009b.jpg 

 

14. Im Beispiel sollen der Dienstleistung die Optionen „Haarwäsche“ und „Föhnen“ hinzugefügt werden. Tippe dazu auf Optionen hinzufügen. Falls du keine Optionen anbieten möchtest, fahre direkt mit Schritt 19 fort.

varianten010aaa.JPG 

 

15. Gib einen Titel für die Option ein, etwa „Haarwäsche“, und tippe auf Neue Option anlegen.

Fr-Prod017.JPG 

 

16. Vervollständige die Angaben im nächsten Fenster.

 Fr-Prod018.JPG

Feld Beschreibung
Einheit Gib an, in welcher Einheit die Option angeboten wird.
Dienstleistungsdauer  Gib die Dauer dieser Leistung an. Diese wird zur Planung der Reservierungsdauer benötigt.
Preis/Einheit  Gib den Preis der Leistung an.
Preis ist brutto Lege fest, ob dieser Preis brutto oder netto ist.
Mehrfachauswahl möglich Aktiviere dieses Feld, wenn der Kunde mehrere Optionen auswählen kann.

 

Im Beispiel sieht das Fenster so aus:

Fr-Prod019.JPG 

17. Tippe auf das Häkchen oben rechts.

 Fr-Prod019a.jpg

Die neue Option erscheint:

Fr-Prod020.JPG

 

18. Falls du weitere Optionen anbieten möchtest, wiederhole die Schritte 14 bis 17.

 

19. Fahre fort mit „[Weiter]“.

Fr-Prod021a.jpg

 

20. Die beiden folgenden Fenster Dienstleister und Reservierbare Qualif. kannst du im Beispiel jeweils mit [Weiter] überspringen, da wir an dieser Stelle keine Verknüpfung der Dienstleistung mit einem Mitarbeiter herstellen.

 

21. Tippe auf [Erstellen].

Fr-Prod024.JPG 

Die neue Dienstleistung inklusive Varianten und ggf. mit Optionen wurde angelegt:

varianten015.JPG

 

22. Hast du in Schritt 5 keinen Verkaufspreis angegeben bzw. soll für die Varianten ein Preisaufschlag hinzugefügt werden, tippe erst auf die neue Dienstleistung

varianten015.JPG

und dann am unteren Bildschirmrand auf Varianten.

varianten016.JPG

 

23. Wähle die gewünschte Variante aus, im Beispiel "Damen",

varianten017.JPG

und tippe auf Verkaufspreis je Einheit.

varianten018.JPG

Anschließend kannst du den Verkaufspreis ändern:

varianten019.JPG

Bestätige diesen mit Enter.

 

24. Speicher die Änderung mit [Sichern].

varianten020.JPG 

 

25. Wiederhole die Schritte 23 und 24 entsprechend ggf. für weitere Varianten.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich