Kassen-Einstellungen – Tab Allgemein

In diesem How-To erfährst du, wo und welche Einstellungen in deiner Kasse in der Übersicht Kasse im Tab Allgemein möglich sind.

HINWEIS: Im Kassentyp Gastro-Kasse sind zusätzliche Einstellungen zu Bestellungen, Gangsteuerung oder Raumplan möglich, die in der Sales-Kasse nicht verfügbar sind.

Übersicht 

Gesamtansichten – Tab Allgemein 

Bereich Verkaufsform 

Bereich Kasse

Bereich Bezahlung 

Bereich Beleg

Bereich Gastro

 

Gesamtansichten – Tab Allgemein 

Die Ansichten der Kassen-Einstellungen unterscheiden sich je nach Kassentyp, ob du eine Sales-Kasse oder eine Gastro-Kasse eingestellt hast. Zum besseren Überblick sind die Einstellungen in die jeweiligen Bereiche Verkaufsform, Kasse, Bezahlung, Beleg und Gastro unterteilt. 


Sales-Kasse 

kasse_taballgemein_sales.png

 

Gastro-Kasse 

kasse_taballgemein_gastro.png


Bereich Verkaufsform 


Verkaufsform

Folgende Verkaufsformen, welche du im Verkaufskanal initial für dein Geschäft einstellst, stehen dir in enforePOS zur Verfügung:

  • Direktverkauf: Produkte können gekauft und mitgenommen werden
  • Abholung: Produkte lassen sich z. B. im Internet bestellen und am POS-Standort abholen
  • Lieferung: Bestellte Produkte werden zum Kunden geliefert.

Deine ausgewählten Verkaufsformen werden dir unter dem Bereich Verkaufsform angezeigt.

verkaufsform_1.png

► Bietest du eine Verkaufsform nicht mehr an oder möchtest diese für einen bestimmten Zeitraum nicht anbieten, tippe auf das Häkchen, um deine Auswahl zu deaktivieren.

► Bestimme eine Standard-Verkaufsform für dein Geschäft, wodurch beim Verkauf direkt alle notwendigen Einstellungen geöffnet werden, die du benötigst. 

standard-verkaufsform_1.png

  1. Tippe auf IdentitySectionToggleIdentity.svg. 
    Das Einfach-Auswahlmenü öffnet sich.
  2. Wähle deine Standard Verkaufsform aus.
    Das Einfach-Auswahlmenü schließt sich direkt nach der Wahl.
     

    standard-verkaufsform.png

Währung

In enforePOS stehen dir alle verfügbaren Währungseinheiten zur Verfügung. 

  1. Tippe direkt in das Eingabefeld auf [Währung wählen...].
    Das Einfach-Auswahlmenü öffnet sich.
  2. Wähle eine Standardwährung für deine Kasse aus.
    Das Einfach-Auswahlmenü schließt sich.

    waehrung_1.png


Verzehr im Haus

► Deaktiviere diese Option, wenn an deinem POS-Standort der Verzehr im Haus nicht angeboten wird, sondern nur Außer-Haus-Bestellungen möglich sind. Die Option ist deaktiviert, wenn der Schieberegler grau angezeigt wird. In der Standardeinstellung ist Verzehr im Haus aktiviert.

Bei einer Sales-Kasse musst du diese Option aktivieren, um einen Bewirtungsbeleg ausdrucken zu können. Wenn du eine Gastro-Kasse hast, wird die Option Bewirtungsbeleg immer angeboten, auch wenn diese Option deaktiviert ist. 

Außer-Haus-Bestellungen erlauben

► Aktiviere diese Option, wenn an diesem POS-Standort sowohl Verzehr in Haus als auch Außer-Haus-Bestellungen möglich sind. Wenn diese Option aktiviert ist, werden die Produkte mit der Einstellung Reduzierte Steuer (Außer Haus) mit 7 % USt. verkauft. Wenn du diese Option aktivierst, wird in der Kasse der Button CoffeeTogo.svg angezeigt.

ausserHaus.png

  • Außer-Haus-Verkauf: Aktiviere den Button CoffeeTogo.svg, sodass er blau hinterlegt ist. Produkte mit der Einstellung Reduzierte Steuer (Außer Haus) werden mit 7 % USt. berechnet.
  • Verzehr im Haus: Wenn der Button CoffeeTogo.svg deaktiviert ist, werden Produkte mit der Einstellung Reduzierte Steuer (Außer Haus) mit 19 % USt. berechnet.

Außer-Haus-Bestellungen sind der Standard

► Aktiviere diese Option, wenn in deinem Geschäft generell nur Außer-Haus-Bestellungen möglich sind.

Reservierung verwenden

► Aktiviere diese Option, wenn du mit der Funktion Reservierungen arbeiten möchtest. Nutze den Belegungsplan (Reservierungsbuch) um die Reservierungen deiner Kunden besser zu managen. und biete deinen Kunden die Möglichkeit z. B. einen Tisch online bei dir zu reservieren.

 

Bereich Kasse

Individuelle Rabatte erlauben

► Aktiviere diese Option, wenn an der Kasse die Eingabe individueller Rabatte erlaubt sein soll.

Posten-Editor anzeigen

► Aktiviere diese Option, wenn der Posten-Editor EditNote-15.svg im Kontextmenü eines bestellten Artikel angezeigt werden soll. Hier kannst du Sonderwünsche zu einer Bestellung eintragen.

Posteneditor_aufrufen_1.png


Posteneditor.png

Aufträge über Tags verwalten

Möchtest du die Bestellungen über Tags verwalten, aktiviere diese Option. 
Tags kannst du direkt in deiner Kasse verwalten. Tags können z. B. Rabattaktionen sein, die du mit dem Button [Tags] einer Bestellung zuordnest. Du kannst auch mehrfach Tags vergeben werden.

tagsVerwalten.png

 

Mit der Auswahl eines offenen Auftrags starten

► Wenn diese Option nicht aktiviert ist, zeigt enforePOS als Startbildschirm immer die Kasse. Um die Ansichten Offene Aufträge, Raumpläne, Ressourcen und Abrechnungen aufzurufen, tippst du auf das Icon Order Switcher OrderSwitcher-15.svg und dann auf den gewünschten Tab.

► Wenn diese Option aktiviert ist, zeigt enforePOS als Startbildschirm immer den zuletzt aktiven Tab, z. B. die Liste Offene Aufträge oder den Raumplan. Um die Kassen-Ansicht aufzurufen, wähle einen offenen Auftrag oder einen Tisch.

 

Bereich Bezahlung

Trinkgeldauswahl erzwingen

► Wenn der Mitarbeiter beim Kassieren an der Kasse zwingend eine Angabe zum Trinkgeld machen soll, aktiviere diese Option.


Kunde ist nicht erforderlich für auf Rechnung zahlen

► Du hast mit der Einstellung Kunde ist nicht erforderlich für auf Rechnung zahlen, die Möglichkeit eine Rechnung ohne Kundenbezug zu erstellen. Unmittelbar nachdem du die Einstellung aktivierst, werden zwei weitere Felder zum Einstellen unterhalb des Feldes eingeblendet. 

Rechnungslimit

► Wenn du die Option Kunde ist nicht erforderlich für auf Rechnung zahlen aktiviert hast, trage in diesem Feld den Betrag ein, den du in diesem Fall deinen Kunden gewähren möchtest.

Zahlungsbedingungen für Rechnungen

► Definiere in diesem Feld die Zahlungsbedingungen, die für diese Rechnungsart gelten soll.

 

Bereich Beleg


Standardmäßig keine Belege drucken

► Aktiviere diese Option, wenn Belege und Rechnungen standardmäßig nicht automatisch ausgedruckt werden sollen. Den Ausdruck kannst du während eines Bezahlvorgangs bei Bedarf mit einem Befehl starten. Wann diese Option sinnvoll ist, kannst du nachlesen unter Tipps & TricksSchnelles Bezahlen.
 

Build To Order Posten in der Kasse zusammenfassen

► Wenn mehrere identische Build To Order-Produkte bestellt werden, z. B. mehrere Hauptgerichte mit denselben Beilagen, werden diese nicht nur in der Kasse zusammengefasst angezeigt, sondern auch auf den Fertigungsbons, Kassenbelegen und Rechnungen.


Posten auf der Rechnung zusammenfassen

► Gleiche Inventar-Posten von mehreren Bestellungen werden auf dem Kassenbeleg und Rechnung zusammengefasst, wenn du diese Option aktiviert hast.


Kostenlose Optionen nicht auf der Rechnung anzeigen 

► Kostenlose Optionen von BTO-Produkten werden auf dem Kassenbeleg bzw. auf der Rechnung zusammengefasst. Jedoch auf dem Fertigungsbon werden sie weiterhin aufgelistet.

 

Bereich Gastro

Die folgenden Einstellungen sind nur bei dem Kassentyp Gastro sichtbar.


Sitze verwenden 

► Aktiviere diese Option, wenn du eine Bestellung direkt einem Sitzplatz zuordnen möchtest. So kannst du einzelne Bestellungen pro Sitz und Tisch verwalten. Genauere Details erfährst du in dem How-To Bestellung nach Tischnummern.

Kasse_Sitze_verwenden.png

 

Gänge verwenden

Wenn Bestellungen mithilfe der Gangsteuerung aufgenommen werden sollen, aktiviere diese Option. Wenn du diese Einstellung gewählt hast, kannst du deine Bestellungen nach Gänge aufnehmen. Tippe auf einen Gang, um zwischen den Gängen zu wechseln. Sobald eine Bestellung an den Fertigungsort geschickt wurde, ist der Gang abgeschlossen.  Wenn die Option Gerichte als zugestellt markieren aktiviert ist, musst du diese tatsächlich abschließen, sonst kann die Bestellung des Tisches nicht kassiert werden.


Kasse_gaengeverwenden.png 

 

Gerichte müssen explizit als zugestellt markieren

Hier kannst du einstellen, dass die einzelnen bestellten Artikel jeweils als zugestellt markiert werden müssen, d. h. du musst jedes Gericht oder Getränk nach dem Servieren als zugestellt markieren, sonst kannst du die Bestellung nicht vollständig abschließen.

ChefsHat-15.svg bedeutet, dass das Gericht gerade erstellt wird. Tippe darauf, um den Status zu wechseln.

Checkmark2.svg wird nach dem Tipp auf ChefsHat-15.svg angezeigt und bedeutet, dass das Gericht zum Gast zugestellt werden kann.

► Wenn du die Gangsteuerung verwendest, tippe auf Checkmark2.svg, nachdem dein Gast sein Gericht erhalten hat.

Ansicht bei Gangsteuerung

Gangsteuerung.pngGang_sitzsteuerung_2.pngGang_sitzsteuerung_3.png
Gang_sitzsteuerung_1.png

► Wenn du die keine Gangsteuerung verwendest, wische von rechts nach links über das Gericht, um das Funktionsmenü einzublenden. Tippe auf Checkmark.svg , um das Gericht als geliefert zu markieren und um anschließend kassieren zu können.

Ansicht ohne Gangsteuerung 

bestellung_lieferung1.pngbestellung_lieferung2.pngbestellung_lieferung3.pngbestellung_lieferung4.png


Bestellungen immer explizit schließen

Aktiviere diese Einstellung, wenn du möchtest, dass jede Bestellung explizit bestätigt werden muss, d. h. die Bestellungen müssen immer explizit geschlossen werden, um den Auftrag am Ende komplett kassieren zu können. Lies mehr zu diesem Thema in den How-To Bestellungen an Gastro-Kasse.

 Erfahre mehr ... 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich