Können Umsätze in Z-Berichten und in Mitarbeiter-Berichten voneinander abweichen?

Die Summe der Umsätze aller Mitarbeiterberichte sollte der Summe aller Z-Berichte entsprechen, sofern der Berichtszeitraum übereinstimmt. 

Sollten dir zwischen Mitarbeiter- und Z-Berichten Abweichungen auffallen, bitten wir dich zunächst folgende Bereiche zu prüfen:

  • Die Z-Berichte deiner Geräte: Dabei entspricht jedes Gerät einer Kasse. Von jeder Kasse wird beim Geschäftstag abschließen ein Z-Bericht erstellt, d. h. wenn du mehrere Kassen im Einsatz hast, musst du am Ende eines Tages für jede Kasse den Z-Bericht deines Geschäftstages erstellen. Um den Gesamtumsatz zu erfassen, musst du die einzelnen Z-Berichte addieren. 

  • Die Mitarbeiter-Berichte sind dagegen nicht gerätegebunden, sondern geben den Gesamtumsatz eines Mitarbeiters über den Berichtszeitraum wieder.

  • Für den Vergleich ist daher wichtig, dass die Berichtszeiträume übereinstimmen. Wir empfehlen dir daher, sowohl den Geschäftstag als auch den Mitarbeiter-Arbeitstag am Anfang jedes Tages zu starten und am Ende des Tages zu schließen. Ein Berichtszeitraum wird immer durch den Anfang und das Ende eines Arbeitstages und/oder eines Geschäftstages definiert.

Nach dem Abgleich sollten die Summen der Mitarbeiterumsätze und die Summen der einzelnen Z-Berichte keine Differenzen aufweisen.


Erfahre mehr…

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich