DATEV-Einstellungen: Umsatzerlöskonten für Verkaufskategorien erstellen

In enforePOS kannst du zusätzlich zu den Standard-Umsatzkonten für jede Verkaufskategorie spezifische Umsatzkonten angeben.

Du findest die Einstellungen für die Umsatzkonten in den DATEV-Einstellungen im Tab Eingehend:

  1. Wähle im POS-Menü Verkauf > Kassenberichte > Buchhaltung.
  2. Scrolle in der Liste der Berichte nach unten und wähle den aktuellen Eintrag (Buchhaltung + Jahreszahl).
  3. Um die DATEV-Einstellungen zu öffnen, tippe auf das Icon FeatureTypeOther.svg rechts in der Kopfzeile.
  4. Wähle DATEV-EinstellungenTab Eingehend

    • Umsatzkonten: Hier werden die Umsatzerlös-Konten für die unterschiedlichen Steuersätze hinterlegt. Dies ist wichtig, damit die Umsatzerlöse für die Umsatzsteuervoranmeldung den richtigen Steuersätzen zugeordnet werden können. 
      Nach der Zuweisung in den DATEV-Einstellungen wird in der exportierten csv-Datei jedem Umsatzposten das dem Steuersatz entsprechende Umsatzerlöskonto zugeordnet.

    • Verkaufskategorien mit spezifischen DATEV-Konten: Zusätzlich zu den 4 allgemeinen Umsatzkonten kannst du in den DATEV-Einstellungen für jede Verkaufskategorie Konten pro Steuersatz angeben.
      Damit kannst du etwa den Umsatz von Speisen und Getränken getrennt aufschlüsseln. Wenn 2 oder mehrere Verkaufskategorien auf dieselben Konten gebucht werden sollen, definierst du die Konten entsprechend pro Verkaufskategorie. 
      Wenn du nichts extra definierst, gelten die allgemeinen Umsatzkonten.

      enforePOS_Konten_fuerVkKategorien_1.png


Beispiel: Getrennte Umsatzkonten für Speisen und Getränke anlegen 

Im Beispiel hat ein Gastronomie-Betrieb verschiedene Verkaufskategorien für Speisen und Getränke. Im DATEV-Export sollen alle Speisen und alle Getränke jeweils auf separate Umsatzkonten gebucht werden. Alle anderen Produkte sollen auf die Standard-Umsatzkonten gebucht werden.

Zunächst erstellst du eine Liste, welche Umsatzkonten für welche Verkaufskategorien gelten sollen. Die Umsatzkonten in der Tabelle sind nur ein Beispiel. Wende dich für die Definition der DATEV-Konten für dein Unternehmen an deinen Steuerberater.

Umsatzkonten_Verkaufskategorien_Tabelle.png

  1. Öffne in den DATEV-Einstellungen den Tab Eingehend.

  2. Tippe ins Feld Verkaufskategorien mit spezifischen DATEV-Konten.
    Das Fenster DATEV-Konten für Verkaufskategorie öffnet sich. Die erste Verkaufskategorie in der Liste ist automatisch ausgewählt.

  3. Wähle in der linken Spalte die Verkaufskategorie, für die du spezifische Umsatzkonten festlegen willst. In unserem Beispiel ist das die Verkaufskategorie Hauptspeisen. Trage die Umsatzkonten für die Verkaufskategorie Hauptspeisen ein.

    enforePOS_Konten_fuerVkKategorie_Hauptspeisen.png

    In der linken Spalte wird angezeigt, dass für die Verkaufskategorie spezifische Konten festgelegt worden sind.

  4. Wähle nacheinander die Verkaufskategorie, für die du spezifische Umsatzkonten festlegen willst, und trage die Umsatzkonten ein.

  5. Bestätige mit NavbarCheckmark-15.svg. Die Verkaufskategorien, für die du bereits spezifische Konten festgelegt hast, werden im Feld Verkaufskategorien mit spezifischen DATEV-Konten angezeigt. 

    enforePOS_Konten_fuerVkKategorien_festgelegt.png



  6. In unserem Beispiel würden wir im nächsten Schritt die Umsatzkonten 8421, 8322 und 8323 jeweils für die Verkaufskategorien Softgetränke, alkoholische Getränke und Kaffee & Tee festlegen. 

Im Ergebnis sind dann für die Verkaufskategorien HauptspeisenSoftgetränke, alkoholische Getränke und Kaffee & Tee jeweils 4 spezifische DATEV-Konten eingestellt.


Erfahre mehr …

DATEV-Einstellungen und DATEV-Export

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich