Verrechenbare Optionen

  • Aktualisiert

Verrechenbare Optionen bieten dir die Möglichkeit, an Build-to-Order-Produkten Optionen festzulegen, die entweder anrechenbar oder gegen weitere Optionen verrechenbar sind. 

Klingt kompliziert? Nur auf den ersten Blick. Stell dir ein Burger-Menü inkl. Beilagen und Getränk vor. 

Das Menü besteht in der Standardausführung aus einem Burger, der wiederum aus einem einfachen Bun, einem Rindfleischpatty, Trüffelmayonnaise und Ketchup besteht. 

Du kannst vorab einfach an jeder Option festlegen, ob diese verrechenbar oder nicht verrechenbar sein soll. 

Voraussetzungen

  1. Öffne Verkauf > Produkte.
  2. Wechsle in den Tab Build to Order
  3. Wähle das gewünschte Produkt, in unserem Fall den Burger.

    Burger.png

  4. Wechsle in den Tab Optionen
  5. Wähle die Option aus, die als Standardoption festgelegt werden soll. In unserem Fall Ketchup.

    Ketchup.png


    Das Fenster mit dem Namen der Option öffnet sich.
  6. Tippe auf Preismodus.
    Das Untermenü öffnet sich.

    Preismodus.png

  7. Tippe auf Verrechenbar, wenn du möchtest, dass durch Abwahl dieser Option Guthaben entsteht, das dein Kunde für andere Optionen verwenden kann.
  8. Tippe auf Nicht verrechenbar, wenn das entstandene Guthaben nicht für alternative Optionen verwenden werden kann.
  9. Tippe auf Standardoption
    Die untergeordneten Auswahlmöglichkeiten (Standardmenge, Option ist im Preis inbegriffen und Preisreduzierung) werden angezeigt.

    Standardoption.png

  10. Lege eine Standardmenge für die Option fest. 
    Option ist im Preis inbegriffen ist standardmäßig aktiviert.
    Die Option ist dadurch im Preis des Produkts inbegriffen und kann im Feld Preisreduzierung berücksichtigt werden.

    inbegriffen.png

  11. Tippe auf  Preisreduzierung .
    ⮕ Das Auswahlmenü öffnet sich.

    Preisreduzierung.png

  12. Wähle Preis reduzieren, wenn bei der Abwahl der Option der Preis des Produktes um den Optionspreis reduziert werden soll. Der Preis der Option wird vom Gesamtpreis des Produktes abgezogen. 
  13. Wähle Guthaben erhöhen, wenn das durch Abwahl dieser Option entstandene Guthaben für weitere Optionen verwendet werden kann. Der Preis der Option wird nicht mit dem Gesamtpreis der Produktes verrechnet, sondern es entsteht ein Guthaben, dass mit weiteren Optionen verrechnet werden kann.
  14. Wähle Keine Änderung, wenn sich weder das Guthaben, noch der Preis bei Veränderungen an Optionen des Produktes ändern soll.
  15. Nimm diese Einstellungen für jede Option an deinem Produkt vor.

Erfahre mehr...

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen