Checkliste zum Antrag nach § 148 AO – Verlängerung der Frist zur vollständigen Implementierung einer Cloud-TSE

In unserer E-Mail mit der Zusendung deines TSE-Freischaltcodes haben wir dich über den Stand der Zertifizierung der aktuellen enforeCloud TSE-Lösung informiert.

Hinweis.png HINWEIS: Falls noch nicht geschehen, lies zunächst das Anschreiben, welches du von uns als Anhang zu der E-Mail mit dem TSE-Freischaltcode erhalten hast. Es enthält alle wichtigen Informationen zum Antrag auf Fristverlängerung nach § 148 AO.


Wir empfehlen dir dringend bis spätestens zum 31.03.2021 ggf. gemeinsam mit deinem Steuerberater einen Antrag auf Fristverlängerung für die Cloud-TSE nach § 148 AO bei deinem Finanzamt zu stellen.

Entsprechende Vordrucke inkl. der notwendigen Anlagen findest du im Anhang der E-Mail, die du von uns mit den TSE-Freischaltcodes erhalten hast.

Checkliste

Die Checkliste dient dazu, deinen Antrag vollständig zusammenzustellen. 

checkmark_01.png

Vervollständige den Antrag nach § 148 AO – Verlängerung der Frist zur vollständigen Implementierung einer Cloud-TSE mit folgenden Daten:

  • Zuständiges Finanzamt
  • Deine Informationen als Steuerpflichtiger (Name, Name des Unternehmens, Anschrift)
  • Deine Steuernummer

WICHTIGDu musst den Antrag inklusive aller angehängten Dokumente an dein zuständiges Finanzamt schicken. 

checkmark_01.png


Lege dem Antrag die Auftrags-/Bestellbestätigung oder Rechnung deiner enforeCloud TSE bei.
(Die Auftrags-/Bestellbestätigung hast du von uns per E-Mail nach der Bestellung deiner enforeCloud TSE erhalten)


Du hast den Antrag inkl. aller Anhänge ausgefüllt und den geeigneten Nachweis zur Bestellung deiner TSE beigefügt? Sende nun den Antrag zusammen mit den anderen vorbereiteten Dokumenten an dein zuständiges Finanzamt.

Aktivierung deiner enforeCloud TSE

Alle Informationen zur Aktivierung deiner enforeCloud TSE findest du in unserem How-To enfore Cloud TSE in enforePOS aktivieren

 

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich