Kasseneinstellungen – Übersicht Allgemein

In der Übersicht Allgemein kannst du im Tab Allgemein übergreifende Einstellungen zum Thema Verkaufsberichte, Auftragsart und Beleg vornehmen. Im Tab Rechnungsstellung kannst du sowohl vordefinierte Zahlungsbedingungen auswählen als auch individuelle Zahlungsbedingungen für Rechnungen definieren. Im Tab Mahnungen legst du Mahnungsfristen und Mahnungsbedingungen fest, die bei überfälligen Rechnungen greifen. 

Um die Einstellungen für deinen Verkaufskanal zu bearbeiten, öffne im POS-Menü  Verkauf > Einstellungen und tippe unten in der Übersichtsleiste auf Allgemein. 

Übersicht:

Tab Allgemein 

Im Tab Allgemein wählst du, ob du deinen Umsatz mit oder ohne Umsatzsteuer angezeigt bekommst, legst deine Auftragsart fest und nimmst Belegeinstellungen vor.
Bildschirmfoto_2021-01-12_um_16_39_14.png

Verkaufsberichte

Wähle hier aus, ob du deine Umsätze inkl. oder exkl. der aktuellen Umsatzsteuer anzeigen möchtest.

Umsatz mit Umsatzsteuer anzeigen:  Aktiviere diese Option, wenn der Umsatz inkl. Umsatzsteuer angezeigt werden soll.

Umsatz ohne Umsatzsteuer anzeigen: Aktiviere diese Option, wenn der Umsatz exkl. Umsatzsteuer angezeigt werden soll.

Auftragsart

Wähle hier, ob du Außer-Haus-Verkäufe anbietest. Lege hier außerdem deine Standard-Auftragsart fest. 

Außer Haus: Aktiviere diese Option wenn du Außer-Haus-Verkäufe anbietest. 

Hinweis.png HINWEIS: Der Bereich Außer Haus in der Übersicht Diese Kasse ist nur sichtbar, wenn die Auftragsart Außer Haus in der Übersicht Allgemein aktiviert wurde. Dementsprechend musst du zuerst in der Übersicht Allgemein die Auftragsart Außer Haus aktivieren, damit du anschließend Änderungen in der Übersicht Diese Kasse vornehmen kannst.


Standard - Für jeden neuen Auftrag fragen: 
Aktiviere diese Option, wenn du Außer Haus aktiviert hast und bei jedem neuen Auftrag in der Kasse gefragt werden möchtest, um welche Auftragsart es sich handelt. 

Standard - Im Haus ist der Standard: Aktiviere diese Option, wenn du standardmäßig Im-Haus-Verkäufe tätigst. 

Standard - Außer Haus ist der Standard: Aktiviere diese Option, wenn jeder Auftrag automatisch ein Außer-Haus-Verkauf sein soll.

Hinweis.png HINWEIS: Du kannst natürlich auch Außer-Haus bzw. Im Haus verkaufen, wenn du einen Standard festgelegt hast. Wie das geht, erklären wir dir hier.  


Beleg

Posten auf einer Rechnung zusammenfassen: Aktiviere diese Option, wenn du mehrere Bestellungen des Auftrags auf einer Rechnung zusammenfassen möchtest.

Kostenlose Optionen nicht auf der Rechnung anzeigen: Aktiviere diese Option, wenn kostenlose Optionen des Auftrags nicht auf der Rechnung angezeigt werden sollen.

Tab Rechnungsstellung 

Im Tab Rechnungsstellung definierst du deine Zahlungsbedingungen. Wähle aus der Liste Standard Zahlungsbedingungen bereits vorgegebene Zahlungsbedingungen aus. Erstelle alternativ eigene Zahlungsbedingungen.
Bildschirmfoto_2021-01-12_um_16_51_08.png

Standard Zahlungsbedingungen

Es gibt 5 vordefinierte Zahlungsbedingungen in enforePOS. Die gewählte Option wird rechts durch ein blaues Häkchen markiert. Die wählbaren Standard-Zahlungsbedingungen sind:  

  • Fällig sofort, ohne Abzug
  • Fällig sofort, mit 3% Skonto
  • Fällig in 10 Tagen, ohne Abzug
  • Fällig in 14 Tagen, ohne Abzug
  • Fällig in 30 Tagen, ohne Abzug

+ Benutzerdefinierte Zahlungsbedingung

Neben den vordefinierten Zahlungsbedingungen kannst du auch eigene Zahlungsbedingungen definieren: 

  1. Tippe hier auf + Benutzerdefinierte Zahlungsbedingung.
    Das Fenster Benutzerdefinierte Zahlungsbedingungen öffnet sich.
  2. Wähle im Feld Zahlungstyp, ob diese Zahlungsbedingung mit Skonto oder ohne Abzug sein soll. 
  3. Gib im Feld Zahlungsfrist an, bis wann die Zahlung eingegangen sein muss. Du kannst zwischen Tage, Wochen, Monate und Jahre wählen.
  4. Falls du im Feld Zahlungstyp Skonto gewählt hast, kannst du im Feld Skonto die Prozentualangabe eingeben.
  5. Speichere deine Eingaben mit  NavbarCheckmark-15.png.
    Bildschirmfoto_2021-01-13_um_09_29_09.png
    Das Fenster Benutzerdefinierte Zahlungsbedingungen schließt sich.
    Deine benutzerdefinierte Zahlungsbedingung wird nun in der Übersicht aufgeführt.

Tab Mahnung

Mit enforePOS kannst du deine Kunden aufgrund überfälliger Rechnungen anmahnen. Der Mahnprozess ist über vier Mahnstufen angelegt. Im Tab Mahnungen definierst du die Zeiträume für die Kulanzzeiten und der Fristen pro Mahnstufe. Ab der 3. Mahnstufe kannst du außerdem zusätzlich Mahngebühren und/oder Zinsen festlegen.
Bildschirmfoto_2021-01-13_um_09_32_44.png

Erfahre mehr…

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich